Ihre Rückmeldung

Sie möchten auf den folgenden Eintrag antworten?

N. N.: es geht hier doch um das Verhältnis gendern somit unmöglich (27.01.2023 15:07)
antworten

N. N.: Darüber sollten sich die Beamteten, oder auch weitere Personi, selbst Gedanken*innen machen; haben ja ausreichend Zeit für diesen sinnfreien Kram. (18.01.2023 10:02)
antworten

Torsten Siever: Eine rechtssichere Auskunft kann ich Ihnen nicht geben. Relevant ist aber der Kontext, d. h. die Form, wie diese Personen im üblichen Rahmen bezeichnet werden. Wenn Beamte (was ich annehme), dann sollte auch Beamtenverhältnis verwendet werden; wenn als Paarform, kann auch hier die Paarform verwendet werden. Allerdings ist strittig, ob Erstbestandteile in solchen komplexen Wortbildungen gegendert werden sollten. (17.01.2023 15:01)
antworten

N. N. zum Suchwort »beamte«: Muss es (in Rechtsvorschriften) statt "Beamtenverhältnis" besser "Beamtinnen- und Beamtenverhältnis" heißen? (17.01.2023 14:51)
antworten

Torsten Siever: Eine rechtssichere Auskunft kann ich Ihnen nicht geben. Relevant ist aber der Kontext, d. h. die Form, wie diese Personen im üblichen Rahmen bezeichnet werden. Wenn Beamte (was ich annehme), dann sollte auch Beamtenverhältnis verwendet werden; wenn als Paarform, kann auch hier die Paarform verwendet werden. Allerdings ist strittig, ob Erstbestandteile in solchen komplexen Wortbildungen gegendert werden sollten. (17.01.2023 15:01)
antworten

N. N.: Darüber sollten sich die Beamteten, oder auch weitere Personi, selbst Gedanken*innen machen; haben ja ausreichend Zeit für diesen sinnfreien Kram. (18.01.2023 10:02)
antworten

N. N.: es geht hier doch um das Verhältnis gendern somit unmöglich (27.01.2023 15:07)
antworten


Geben Sie hier bitte Ihre Rückmeldung ein:

ein Service von
Logo correctura