Genderwörterbuch: Auditor / Auditorin

Sie möchten das Wort »Auditor« geschickt und korrekt gendern? In diesem Wörterbucheintrag des Genderwörterbuchs finden Sie sämtliche möglichen Formen, Informationen zur Grammatikalität, Anmerkungen zum Wort, mögliche alternative Formulierungen und Beispielsätze.

Flexionsparadigmen (männl./generische und weibl./movierte Form):

SingularPlural
NomAuditorAuditoren
GenAuditorsAuditoren
DatAuditorAuditoren
AkkAuditorAuditoren
SingularPlural
NomAuditorinAuditorinnen
GenAuditorinAuditorinnen
DatAuditorinAuditorinnen
AkkAuditorinAuditorinnen


Geschlecht berücksichtigende (»gendergerechte«) Bezeichnungen:

Paarform:
👤 die Auditorin bzw. der Auditor (Nom.), der Auditorin bzw. des Auditors (Gen.);
👥 die Auditorinnen und Auditoren (Nom.), den Auditorinnen und Auditoren (Dat.)

Schrägstrichschreibung:
👤 der/die Auditor/-in (Nom.), *des/der Auditors/-in (Gen.)
👥 *die Auditoren/-innen (Nom.), *den Auditoren/-innen (Dat.)

Klammerform:
👤 der/die Auditor(in) (Nom.), *des/der Auditors(in) (Gen.)
👥 die Auditor(inn)en (Nom.), den Auditor(inn)en (Dat.)

Geschlechtsneutrale Bezeichnungen:

Partizipialform:
nicht bildbar oder nicht bedeutungsgleich

Kurzbezeichnungen (nicht amtlich):

Binnenmajuskel:
👤 der/die AuditorIn (Nom.), *des/der AuditorsIn bzw. *AuditorIn (Gen.);
👥 *die AuditorenInnen bzw. *AuditorInnen (Nom.), *den AuditorenInnen bzw. *AuditorInnen (Dat.)

Gendersternchen / Genderstar (nicht binär):
👤 der/die Auditor*in (Nom.), *des/der Auditors*in bzw. *Auditor*in (Gen.);
👥 *die Auditoren*innen bzw. *Auditor*innen (Nom.), *den Auditoren*innen bzw. *Auditor*innen (Dat.)

Genderdoppelpunkt (nicht binär):
👤 der/die Auditor:in (Nom.), *des/der Auditors:in bzw. *Auditor:in (Gen.);
👥 *die Auditoren:innen bzw. *Auditor:innen (Nom.), *den Auditoren:innen bzw. *Auditor:innen (Dat.)

Gendergap (nicht binär):
👤 der/die Auditor_in (Nom.), *des/der Auditors_in bzw. *Auditor_in (Gen.);
👥 *die Auditoren_innen bzw. *Auditor_innen (Nom.), *den Auditoren_innen bzw. *Auditor_innen (Dat.)

Anmerkung:

›Audits/Revision durchführende Person‹ (Qualitätssicherung; für ›Zuhörende‹ heute nicht mehr gebräuchlich, wenngleich es davon abgeleitet ist)

Beispielsätze:

Besser nicht: Die Auditoren haben erstaunlicherweise keine Fehler gefunden.

Besser so: Die Revision hat erstaunlicherweise keine Fehler aufgedeckt./Beim Audit wurden ...

Weitere Wörter zu dieser Basis:

Unternehmensauditor, Wirtschaftsauditor, Zertifizierungsauditor

zurück zur Suche des Genderwörterbuchs

Statistische Angaben

Abgeschnitten haben die geschlechtergerechten Varianten in Bezug auf ihre Grammatikalität wie folgt (bezogen auf alle Kasus und Numeri):

Reali­sie­rungs­formBeispielReali­sie­rungs­grad
Paarformdie Auditorin bzw. der Auditor
Schrägstrich­formder/die Auditor/-in
Klammer­formder/die Auditor(in)
Partizipial­form(keine Form wie der/die Studierende möglich)
Kurzformender/die Auditor*in
 grammatikalisch falsch, wird aber als korrekt postuliert (= generisches Femininum wie Kolleg*innen)

Diskussion


N. N.: Auditor (im Sinne Inspektor; jemand, der ein Unternehmen auditiert) (09.06.2021 14:41)

Torsten Siever: Danke, ist nun unter https://www.genderator.app/wb/auditor/ zu finden. (09.06.2021 14:50)
antworten



ein Service von
Logo correctura