Genderwörterbuch: Anfänger / Anfängerin

Sie möchten das Wort »Anfänger« geschickt und korrekt gendern? In diesem Wörterbucheintrag des Genderwörterbuchs finden Sie sämtliche möglichen Formen, Informationen zur Grammatikalität, Anmerkungen zum Wort, mögliche alternative Formulierungen und Beispielsätze. Hilfe zu dieser Seite erhalten Sie hier.

Flexionsparadigmen (männl./generische und weibl./movierte Form):

SingularPlural
NomAnfängerAnfänger
GenAnfängersAnfänger
DatAnfängerAnfängern
AkkAnfängerAnfänger
SingularPlural
NomAnfängerinAnfängerinnen
GenAnfängerinAnfängerinnen
DatAnfängerinAnfängerinnen
AkkAnfängerinAnfängerinnen


Geschlecht berücksichtigende (»gendergerechte«) Bezeichnungen:

Paarform:
👤 die Anfängerin bzw. der Anfänger (Nom.), der Anfängerin bzw. des Anfängers (Gen.);
👥 die Anfängerinnen und Anfänger (Nom.), den Anfängerinnen und Anfängern (Dat.)

Schrägstrichschreibung:
👤 der/die Anfänger/-in (Nom.), *des/der Anfängers/-in (Gen.)
👥 die Anfänger/-innen (Nom.), *den Anfängern/-innen (Dat.)

Klammerform:
👤 der/die Anfänger(in) (Nom.), *des/der Anfängers(in) (Gen.)
👥 die Anfänger(innen) (Nom.), den Anfänger(inne)n (Dat.)

Geschlechtsneutrale Bezeichnungen:

Partizipialform:
👤 der/die Anfangende (Nom.), der/die Anfangende (Nom.), des/der Anfangenden (Nom.);
👥 Anfangende (Nom., stark), die Anfangenden (Nom., schwach), den Anfangenden (Dat.)

Kurzbezeichnungen (nicht amtlich):

Binnenmajuskel:
👤 der/die AnfängerIn (Nom.), *des/der AnfängersIn bzw. *AnfängerIn (Gen.);
👥 die AnfängerInnen (Nom.), *den AnfängernInnen bzw. *AnfängerInnen (Dat.)

Gendersternchen / Genderstar (nicht binär):
👤 der*die Anfänger*in (Nom.), *des*der Anfängers*in bzw. *Anfänger*in (Gen.);
👥 die Anfänger*innen (Nom.), *den Anfängern*innen bzw. *Anfänger*innen (Dat.)

Genderdoppelpunkt (nicht binär):
👤 der:die Anfänger:in (Nom.), *des:der Anfängers:in bzw. *Anfänger:in (Gen.);
👥 die Anfänger:innen (Nom.), *den Anfängern:innen bzw. *Anfänger:innen (Dat.)

Gendergap (nicht binär):
👤 der_die Anfänger_in (Nom.), *des_der Anfängers_in bzw. *Anfänger_in (Gen.);
👥 die Anfänger_innen (Nom.), *den Anfängern_innen bzw. *Anfänger_innen (Dat.)

Ausweichmöglichkeiten:

Ersatzformen:
Anfangende; Beginnende; Einsteigende; Unerfahrene; (Greenhorn); Neuling

Umschreibungen:
Person, die am Beginn einer Ausbildung/Tätigkeit steht

Anmerkung:

Die Partizipialformen Anfangende und Beginnende sind eher ungebräuchlich.

Beispielsätze:

Besser nicht: Für Deutsch beginnt nächsten Monat ein weiterer Anfängerkurs.

Besser so: Für Deutsch beginnt nächsten Monat ein weiterer Einstiegskurs.

Weitere Wörter zu dieser Basis:

Berufsanfänger, Fahranfänger, Laufanfänger, Lehranfänger, Lernanfänger, Neuanfänger, Schulanfänger, Schwimmanfänger, Skianfänger, Studienanfänger

zurück zur Suche des Genderwörterbuchs

Statistische Angaben

Abgeschnitten haben die geschlechtergerechten Varianten in Bezug auf ihre Grammatikalität wie folgt (bezogen auf alle Kasus und Numeri):

Reali­sie­rungs­formBeispielReali­sie­rungs­grad
Paarformdie Anfängerin bzw. der Anfänger
Schrägstrich­formder/die Anfänger/-in
Klammer­formder/die Anfänger(in)
Partizipial­formder/die Anfangende
Kurzformender*die Anfänger*in
 grammatikalisch falsch, wird aber als korrekt postuliert (= generisches Femininum wie Kolleg*innen)

Diskussion


N. N.: Gibt es das Wort "anfängende" ? (23.09.2021 11:27)

Torsten Siever: Nein, nur »Anfangende«, ist nun ergänzt, danke: https://www.genderator.app/wb/anf%C3%A4nger/ (23.09.2021 13:10)
antworten

N. N.: Beginnende? (17.11.2021 09:07)

Torsten Siever: Ja, danke, ist möglich. Wir haben es nicht aufgenommen, da es für uns nicht schön klingt. Ich würde eher (je nach Kontext) »die neu eingestiegenden Personen« oder sogar »diejenigen, die in diesem Jahr eingestiegen sind/angefangen haben« wählen. Ich habe es aber ergänzt, ist auf jeden Fall eine Möglichkeit. :) (17.11.2021 11:19)
antworten



ein Service von
Logo correctura