Genderwörterbuch: Ampelmännchen

Sie möchten das Wort »Ampelmännchen« geschickt und korrekt gendern? In diesem Wörterbucheintrag des Genderwörterbuchs finden Sie sämtliche möglichen Formen, Informationen zur Grammatikalität und mögliche alternative Formulierungen. Hilfe zu dieser Seite erhalten Sie hier.

Flexionsparadigmen (männl./generische und weibl./movierte Form):

SingularPlural
NomAmpelmännchenAmpelmännchen
GenAmpelmännchensAmpelmännchen
DatAmpelmännchenAmpelmännchenn
AkkAmpelmännchenAmpelmännchen
keine entsprechende Form für weibliche Personen verfügbar

Geschlecht berücksichtigende (»gendergerechte«) Bezeichnungen:

Paarform:
nicht möglich/notwendig (da gegengeschlechtliches Äquivalent fehlend)

Klammerform:
nicht möglich/notwendig (da gegengeschlechtliches Äquvalent fehlend)

Geschlechtsneutrale Bezeichnungen:

Partizipialform:
nicht möglich

Ausweichmöglichkeiten:

Ersatzformen (nicht für Rechtstexte):
Ampelfigur

zurück zur Suche des Genderwörterbuchs


Diskussion


N. N.: Ampelmännchen: Ampelmännchenin oder Ampelfrauchen (02.09.2022 10:13)

Torsten Siever: Es gibt zwar die Amtsmännin (wenngleich nicht empfohlen), von einer Männchenin habe ich aber noch nicht gehört. Die Endung -chen ist übrigens geschlechtsneutral und stets neutral (sächlich) und muss nicht gegendert werden (das Kindchen, das Schätzchen), Männlich ist hier nur der Bestandteil Mann. https://www.genderator.app/wb/ampelm%C3%A4nnchen/ (02.09.2022 11:04)
antworten



ein Service von
Logo correctura