Ihre Rückmeldung

Sie möchten auf den folgenden Eintrag antworten?

Torsten Siever: Genderneutrale Formen sind in jedem Fall besser als -innen im Wortinnern – hier würde ich nicht gendern oder »Mindestteilnehmerinnen- und -teilnehmerzahl«. Neben »Mindestteilnehmendenzahl« wäre auch »Mindestteilnahmezahl« denkbar (und kürzer). (24.11.2021 14:19)
antworten

N. N.: Nachtrag: Oder wäre dann eine Ersatzformulierung wie "Mindestteilnehmendenzahl" die deutlich elegantere Lösung? (24.11.2021 13:49)
antworten

Torsten Siever: Genderneutrale Formen sind in jedem Fall besser als -innen im Wortinnern – hier würde ich nicht gendern oder »Mindestteilnehmerinnen- und -teilnehmerzahl«. Neben »Mindestteilnehmendenzahl« wäre auch »Mindestteilnahmezahl« denkbar (und kürzer). (24.11.2021 14:19)
antworten

N. N.: Nachtrag: Oder wäre dann eine Ersatzformulierung wie "Mindestteilnehmendenzahl" die deutlich elegantere Lösung? (24.11.2021 13:49)
antworten

N. N. zum Suchwort »Mindestteilnehmerzahl«: Mindestteilnehmerzahl ist das "genderbar" - wäre es dann "Mindestteilnehmer:innenzahl", oder muss es nicht gegendert werden, weil der Fokus auf der Zahl liegt? (24.11.2021 13:47)


Geben Sie hier bitte Ihre Rückmeldung ein:

ein Service von
Logo correctura