Ihre Rückmeldung

Sie möchten auf den folgenden Eintrag antworten?

Torsten Siever: Das Wort geht auf tschechisch robota (›Fronarbeit; Zwangsdienst; Knechtschaft‹) zurück, in der Bedeutung von ›Maschine(nmensch)‹ wohl ebenfalls auf tschechisch robot oder/und über das Amerikanische, sodass ich hier keine Ableitung sehe. Auch wenn der Automat weiblich ausschauen sollte, bleibt es ein Automat. (11.06.2021 07:53)
antworten

Torsten Siever: Das Wort geht auf tschechisch robota (›Fronarbeit; Zwangsdienst; Knechtschaft‹) zurück, in der Bedeutung von ›Maschine(nmensch)‹ wohl ebenfalls auf tschechisch robot oder/und über das Amerikanische, sodass ich hier keine Ableitung sehe. Auch wenn der Automat weiblich ausschauen sollte, bleibt es ein Automat. (11.06.2021 07:53)
antworten

N. N.: Roboter fehlt als wort (09.06.2021 14:56)


Geben Sie hier bitte Ihre Rückmeldung ein:

ein Service von
Logo correctura