Ihre Rückmeldung

Sie möchten auf den folgenden Eintrag antworten?

N. N.: Feldweib (30.06.2022 09:34)
antworten

Torsten Siever: Feldwebelin. Sie spielen aber vermutlich auf die Herkunft an. In der Schweiz heißt es auch noch Feldweibel, Bedeutung urspr. ›Amtsbote; Gerichtsdiener‹, kommt wohl von mhd. weiben ‘sich hin und her bewegen‹, hat also womöglich etwas mit Weib zu tun. Die genaue Herkunft ist jedoch unklar. S. https://www.genderator.app/wb/feldwebel/ Die Bundeswehr selbst gendert z. B. bei den Stellen die Jobs (Elektroniker/in), nicht jedoch die Laufbahn (wie Feldwebel). (23.06.2022 09:07)
antworten

N. N. zum Suchwort »feldwebel«: Weibliche Form von Feldwebel? (23.06.2022 08:04)
antworten

Torsten Siever: Feldwebelin. Sie spielen aber vermutlich auf die Herkunft an. In der Schweiz heißt es auch noch Feldweibel, Bedeutung urspr. ›Amtsbote; Gerichtsdiener‹, kommt wohl von mhd. weiben ‘sich hin und her bewegen‹, hat also womöglich etwas mit Weib zu tun. Die genaue Herkunft ist jedoch unklar. S. https://www.genderator.app/wb/feldwebel/ Die Bundeswehr selbst gendert z. B. bei den Stellen die Jobs (Elektroniker/in), nicht jedoch die Laufbahn (wie Feldwebel). (23.06.2022 09:07)
antworten

N. N.: Feldweib (30.06.2022 09:34)
antworten


Geben Sie hier bitte Ihre Rückmeldung ein:

ein Service von
Logo correctura