Genderwörterbuch: Abgeordnete / Abgeordnete

Sie möchten das Wort »Abgeordnete« geschickt und korrekt gendern? In diesem Wörterbucheintrag des Genderwörterbuchs finden Sie sämtliche möglichen Formen, alternative Formulierungen und Beispielsätze.

Flexionsparadigmen (männl./generische und weibl./movierte Form):

SingularPlural
NomAbgeordneteAbgeordneten
GenAbgeordnetenAbgeordneten
DatAbgeordnetenAbgeordneten
AkkAbgeordnetenAbgeordneten
SingularPlural
NomAbgeordneteAbgeordneten
GenAbgeordnetenAbgeordneten
DatAbgeordnetenAbgeordneten
AkkAbgeordneteAbgeordneten

Geschlecht berücksichtigende (»gendergerechte«) Bezeichnungen:

Paarform:
der/die Abgeordnete

Klammerform:
nur im Akkusativ Singular nötig und möglich: die/den Abgeordnete(n)

Geschlechtsneutrale Bezeichnungen:

Partizipialform:
Es handelt sich um eine adjektivisch flektierte Substantivierung, die genderneutral verwendet werden kann. Abgeordnete ist im Nominativ Singular für beide Geschlechter formgleich, wenn es schwach flektiert wird (also mit bestimmtem Artikel; der/die Abgeordnete) – wie in einem Wörterbuch mit Genus-Nennung üblich. Nur bei starker Flexion mit unbestimmtem oder ohne Artikel unterscheiden sich diese Formen: [eine/ein] Abgeordnete(r), im Akkusativ Singular grundsätzlich. In allen Fällen sind aber Strichform und Klammerschreibung möglich (die/den Abgeordnete/-n).

Weitere Ausweichmöglichkeiten:

Ersatzformen:
delegierte Person

Umschreibungen:
die gewählte Vertretung

Beispielsatz:

Besser nicht: Zwei Abgeordnete äußerten sich zu dieser Frage, wobei einer dafür und einer dagegen plädierte.

Besser so: Zwei Abgeordnete äußerten sich zu dieser Frage, wobei eine Person dafür und eine dagegen plädierte.

Weitere Wörter zu dieser Basis:

Bundestagsabgeordnete, EU-Abgeordnete, Europaabgeordnete, Kongressabgeordnete, Kreistagsabgeordnete, Landtagsabgeordnete, Nationalratsabgeordnete, Parlamentsabgeordnete

zurück zur Suche des Genderwörterbuch

ein Service von
Logo correctura